Seiten

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Dezember 2017

Ein schönes Jahr geht zu Ende. Der Dezember steht stellvertretend für das, was ich das ganz Jahr gemacht habe...


Malen... obwohl uns die Kursleiterin immer wieder herausfordert (starrige Borstenpinsel, lumpiges Zeichnungs-Packpapier, schwierige Sujets, ...) mag ich die zwei Stunden sehr, in denen ich nichts anderes mache. Nur beobachten und zeichnen.



Spazieren... mit den Kindern und unserem Hundemädchen. Dazu gehört auch die wöchentliche Hundeschule. Wir machen Fortschritte und zu sehen, wie ihr es Spass macht, freut auch mich.


Stricken... diesen Herbst habe ich die Sommerstrickerei mit Mehrfarbenstricken und fair isle ausgeweitet. Entstanden sind viele schöne Socken und Stulpen.

Durch stricken habe ich auch die Spendenkiste gefüllt. Dieses Tuch von Stephen West ist erst vor wenigen Tagen beendet worden. Auch es wärmt bald jemand, die es nötig haben.



Unsere Kinder... haben im Karate den orangen Gürtel gemacht, lernen Schach, Cajon und Ukulele, basteln Knopfbilder. Die Veränderungen in der Schule, Diagnosen und das Durcheinander im Kopf... das alles war nicht leicht. Aber schön und dankbar, wenn ab und zu ein Lichtblick durchscheint.


Neues... Ich habe dieses Jahr fast 6000 g Wolle verstrickt und mir dafür zur Belohnung was kaufen dürfen. Mein nächstes Projekt wird ein Monet mit Wunderwolle.


"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein."
(Voltaire 1694 - 1778)

Alles Liebe und Gute im neuen Jahr.

Kommentare:

  1. Hallo Milena,
    ich habe in deinem Blog etwas "rumgeblättert"... und du machst wunderschöne Arbeiten.
    So tolle Socken und Stulpen, und immer mit diesem wunderschönen Röschenmuster.
    Auch deine Acquarellarbeiten werden immer besser.
    Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Ganz liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Milean,
    Was man nicht alles erlebet hat im 2107, das ist immer wieder schön darauf zurückzuschauen und das Unschöne einfach nur vergessen, denn man schaut ja wo immer möglich nach Vorne.
    Wünsche dir und deiner Famiie, alles Gute, gute Gesundheit und weiterhin viel Gfreuts.
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen