Mittwoch, 9. Oktober 2019

Inktober


„Heiser“


Im Moment bin ich sehr dem Malen verfallen. Es gefällt mir so gut, dass ich am Liebsten nur das mache... im Oktober mache ich an der Aktion Inktober 2019 mit. Jeden Tag gibt es ein Stichwort, gezeichnet wird jeweils mit Tinte. 


„Verzaubert“


„Gebrechlich“


„Bauen“


„Schwingen 

Freitag, 4. Oktober 2019

Gemütlichkeit



Gemütlichkeit gilt als schönstes deutsches Wort #jedentageineaufgabe #zeichnen #malen #artjournal

Donnerstag, 3. Oktober 2019

Samstag, 28. September 2019

Kuh mit Pastellkreide



Zum letzten Mal haben wir nochmals draussen gezeichnet und gemalt. 

Mit Pastellkreide

... so lange, bis sie einfach davon gelaufen ist...

Freitag, 20. September 2019

Malen mit Ölkreide



So schönes Herbstwetter! Wir haben uns im Malkurs auf einem Campingstuhl eingerichtet und unter freiem Himmel gemalt.

Dieses Mal habe ich Ölkreide verwendet. 


Donnerstag, 19. September 2019

Ein Foto fertig gemalt


Ein Foto fertig malen...

Ich habe ein Klebebildchen von einer Gämse benutzt und den Körper und die Umgebung ergänzt. 



Mittwoch, 18. September 2019

Kaffeebilder



Spuren im Alltag...
Ich habe in meinem Kaffee ein Blatt und ein Fisch gefunden...

Dienstag, 17. September 2019

Happy Owl



Happy painting verspricht: jeder kann malen! Vorallem : nichts ist falsch. Die Farben können je nach Stimmung gewählt werden. Ein bisschen Unordnung und schon hat man ein tolles Bild. 

Mit solchen Zeichnungen konnte ich schon vielen eine Freude machen. Probiere es doch auch mal!


Montag, 16. September 2019

Blätter


Es ist so erfüllend, jeden Tag eine kreative Aufgaben zu realisieren. Meine Hände arbeiten ja immer, sei es im Garten beim jäten oder Rasen mähen, beim Kochen und Backen oder auch beim Stricken. Immer dauert es aber Stunden bis es fertig ist (oder ist schnell gegessen).

Und so sind die täglichen Aufgaben in mein Buch einfach inspierierend. Am Morgen gibt es die Aufgabe, dann kann ich den Vormittag lang bei meinen Arbeiten darüber studieren und nach dem Mittagessen es auf Papier bringen.

Das heutige Thema: Blätter. Ich habe eines filigran ausgefüllt. Es gefiel mir so gut, dass ich gleich nochmal eines gemacht habe.      

Sonntag, 15. September 2019

Sonntags Waldwanderung

Sonntags... 



Eins. Traumhaftes Wetter! 


Zwei. Finden wohl auch andere...


Drei. Der Kleinste und ich erkunden unsere Heimat: Waldwanderung in der Gemeinde Wartau, organisiert von der Ortsgemeimde Wartau.






Vier. Hasenöhrli am Wegrand. Allein diese Blüte und die Farbe: ein Kunstwerk!


Fünf. Auch ein Kunstwerk sind diese Trockenmauern. In unserer Gemeinde gibt es rund 25 km. Die Umweltgruppe flickt oder ersetzt auch mal durch einen Neubau diese Mauern. Beeindruckend auch, dass eine Person in einem Tag einen Meter Trockenmauer baut, vorausgesetzt, die Steine sind vor Ort. Eine Wahnsinns-Arbeit!


Sechs. Die heutige Tagesaufgabe lautete Schrifttafeln, Logos, Wegweiser,... ich habe nachträglich die 
Schriftzüge vom heutigen Tag gemalt und versucht, die Trockenmauer zu zeichnen.

Ein Thema auf der Wanderung war auch Bergmondholz. Dieses wird über 1000 m ü M geschlagen und zwar nur an wenigen Tagen im Jahr. Besonders für den Hausbau wirkt sich das positiv auf die Qualität aus.

Hier gibt es mehr Infos




Sieben. Am Nachmittag haben wir dem Grössten beim Fussball spielen zugeschaut. Leider verloren.



Freitag, 13. September 2019

Der Sommer geht





Jeden Tag fülle ich eine Seite in meinem Buch. Die Impulse kommen von kreativen Frauen in einer Facebook-Gruppe. 

Die heutige Aufgabe war ein 4-zeiliges Gedicht zuerst quer schreiben, danach die Seite um 90 Grad drehen und das gleiche Gedicht nochmals drüber schreiben. Die Löcher farbig ausmalen. 

Mein erster Versuch war nicht so gelungen. Die ausgemalten Blätter finde ich zwar hübsch, aber das Geschriebene Bild ist nicht so stimmig. 

Der zweite Versuch gefällt mir besser und entspricht eher der Vorlage. 

Donnerstag, 12. September 2019

Haiku



Haiku ist von Japan. Es ist ein kurzes Gedicht. Die erste Zeile mit 5 Silben, die 2. Zeile mit 7 Silben und die 3. Zeile wieder mit 5 Silben.

Probiere es doch auch mal aus!



Freitag, 2. August 2019

Socken Meereszauber



Socken gehen immer. 

Muster: Meereszauber

Wolle: prolana



Donnerstag, 1. August 2019

Set Mütze und Schal



In einem Sack hatte ich Wolle, für die ich keine Verwendung mehr hatte. Ich strickte daraus eine Mütze Tensfield und den Hitchhiker Schal, beides Designs von Martina Behm.

Die Mütze strickt man nur in Reihen und glatt rechts und trotzdem wird sie rund. Genial! Und der Schal sowieso. Da kann man einfach stricken, bis fast keine Wolle mehr da ist und abketten. Fertig!

Dienstag, 30. Juli 2019

Socken Wilde Wasser zum Geburtstag






Socken Wilde Wasser aus Lollipop Wolle zum Geburtstag. Leider hat das Geburtstagskind immer mal wieder Pech mit dem Wetter. Ich habe im Frühling diese Karte gesehen und so bekommt das Geburtstagskind Socken und ein Apfelkuchen. Katzen hat sie selber. 


Montag, 29. Juli 2019

Vespa Tasche


Meine heimliche Liebe... eine Vespa...

Wie schön wärs, im Röckli und den Sandalen, das Täschli quer getragen auf einer Vespa zu fahren...

In jungen Jahren habe ich alle Töffprüfungen gemacht und lange Zeit einem 650er Töff gefahren. Leider musste ich damals auch mit Stürzen Bekanntschaft machen. Gut, war ich immer gut angezogen mit Schuhen, Handschuhen, Nierengurt, gepolsterter Hose und Jacke. Immer, auch bei Hitze. Nix von Röckli und co. 

Und so bleibt wohl mein geheimer Wunsch für immer ein Wunsch, weil die Vernunft siegt. Kurze Hosen und Flipflops sind ok am Strand, aber keinesfalls auf einem Motorrad. 

Und darum führe ich halt eine Vespa-Tasche spazieren. Es ist wieder eine Projekttasche mit Kordelzugverschluss. Derzeit mein Lieblingsprojekt in Sachen nähen.  



Sonntag, 28. Juli 2019

Sonntags... mit Eulen

Immer sonntags...

Zeige ich, 
was ich so den ganzen Tag gemacht habe...



Eins. Eine Eule in mein Buch gemalt. Mal mit anderen Farben rosa über pink bis braun.

Zwei. Mit Eulen gehts weiter. Schon lange hüte ich diesen Eulen-Stoff.  Heute habe ich eine Projekt-Tasche und drei "Stoff--statt-Plastik-Taschen genäht. Die zeige ich ein anderes mal...




Drei. Fertig Nickerchen. Jetzt wird gejoggt (am Morgen) und spaziert (Nachmittag).

Vier. Nachdem ich am Morgen pflutschnass heimgekommen bin, war ich am Nachmittag mit den Gummistiefel und Schirm besser angezogen.



Fünf. So war das Wetter den ganzen Tag: Bewölkt, Regen, Wolken. Nach den heissen Tagen von dieser Woche ist es heute angenehm kühl. Ich finde das gar nicht so schlimm.

Sechs. So lange es hell ist, stricke ich an diesen Socken. Leider kann ich am Abend nicht mehr an dunklen Sachen stricken, da ich das Muster und die Maschen nicht mehr sehe.


Sieben. Tatort? Eine neue helle Sockenstrickerei anfangen? Mal schauen.

Schönen Abend. 

Freitag, 26. Juli 2019

Projekttasche



So eine Projekttasche wollte ich schon lange mal nähen. 

Gestern Abend kam mir die Idee, heute habe ich die Stoffe ausgesucht und gleich angefangen zu nähen. Und am Nachmittag war sie fertig. 

Sie hat innen eine grosse und zwei kleine Innentaschen, mit Kunstlederbändel und geschlossen wird mit Kordelzug. Es hat Platz für ein grosses Buch und eine Sockenstrickerei. Lässt man das Buch weg und verstaut die Anleitung im Innenfach, dann haben mehrere Knäuel darin Platz.

Die Tasche ist aus Baumwolldruck (Paris), Cordstoff (türkis), Baumwollstoff (Karo) und dickem Baumwollinnenstoff (ähnlich Canvas) genäht. Der Verschluss ist eine Baumwollkordel mit je einer pinken Holzkugel. 



Mittwoch, 24. Juli 2019

Sonnenuntergang und Socken Modell 38


So ein wunderschönes Abendrot bei uns. Ein paar Sekunden später war der Spuk schon vorbei.




Heute Nachmittag habe ich an den Socken weitergestrickt. Die Füsse im Becken mit kaltem Wasser, die Wasserflasche auf dem Tisch, im Schatten vom Nussbaum.  

Dienstag, 23. Juli 2019

Malen und Abkühlen



Für eine Geburtstagskarte habe ich die Farben hervorgekommen. Überhaupt zeichne ich in letzter Zeit viele solche fröhlichen Karten...

Im Moment ist es wieder ziemlich warm. Am Nachmittag machen wir uns jeweils auf den Weg zu einem kühlen Plätzchen mit Wasser. Ab und zu die Füsse baden, Steine suchen, Blattschiffchen fahren lassen... auch das sind Ferien. 



Unser Hundefräulein hat auch warm. Sie kommt aber nur in den Bach, wenn ich auch drin bin. 



Und noch eine weitere Geburtstagskarte...






Sonntag, 21. Juli 2019

Sonntags mit Modell 38

Immer sonntags berichte ich von Dingen und Sachen, die ich gemacht habe. 



Eins und zwei. Meine Morgenhunderunde beginnt um 8 neuerdings mit Intervall-Training. Bis Ende Sommerferien will ich eine Stunde lang joggen können. Inspiration ist das Buch "Laufbuch für Faulenzerinnen". Es ist witzig geschrieben, aber mit faul hat das je länger das dauert gar nichts zu tun.

Auf dem oberen Bild sieht man noch den Neophyt Berufskraut. Ähnelt ein bisschen der Kamille oder die Blüten dem Gänseblümchen. Gemäss landwirtschaftlichem Zentrum müsste/muss man das Unkraut ausreissen und vernichten, da sie immer mehr Überhand nehmen und einheimische Pflanzen verdrängen. Dem Bahngleis entlang hat es ganz viele Pflanzen und in meinem Garten leider auch.




Drei. Zum Zmorge habe ich ein Zopf aus Dinkelmehl gebacken. Leider ist er zuviel aufgegangen, eher in die Breite statt in die Höhe. Aber fein war er trotzdem.

Vier. Socken für Ingrid. Unsere Cousine in Holland bemalt wunderschön Steine. Ich habe das erst letzthin auf Instagram gesehen. Ich habe sie gefragt, ob sie tauschen mag: Socken gegen Stein. Und so habe ich die Socken Modell 38 by Stine und Stitch angefangen.




Fünf. Das ging ja flott. Eine Socke ist bereits fertig geworden. 

Heute Abend gibts noch einen Tatort. Und vielleicht schon die zweite Socke anschlagen...