Montag, 10. September 2018

Notizbücher

Barbara vom schwedisch deutschen Blog 60 Grad Nord organisiert das Herbsthandarbeitsbingo-2018.

Meistens werkle ich immer etwa das gleiche. Das Bingo verspricht Abwechslung und auch mal was anderes auszuprobieren. 

Ich beginne mit "etwas mit Papier machen" dem Nähen von Notizbücher. Ich schreibe gerne Listen und notiere viel oder klebe Ausschnitte von Zeitschriften ein. Dafür entsorge ich den Rest der Zeitschriften. Ist doch besser, wenn man das Wichtigste zusammengefasst hat.

Ideal für solche Notizhefte sind die Umschlagseiten von Zeitschriften. Sie sind etwas fester, beinahe Kartonähnlich. Als Inhalt nehme ich acht A4-Seiten. Das ergibt dann ein A5-Notizheft mit 16 Seiten. Eine ideale Grösse und Dicke, und die Nähmaschine näht es auch gut.





Eine schöne Sache und schnell gemacht.

Hier noch für die Stastitik. Ein Feld erledigt.


Enthält Werbung.



Keine Kommentare: