Mittwoch, 5. August 2009

Znüni-Sack

Mein Bruder ist ein echter Chrampfer und hat oft nicht mal Zeit,

um richtig zMittag zu essen. Besonders jetzt, während der Heuernte.

Dass er wenigstens etwas Kleines mitnehmen kann, habe ich ihm heute zum Geburtstag

so ein Säcklein genäht und gefüllt mit allerlei Sachen für den kommenden Znüni oder

Zmittag.

So ein Säckli war schnell genäht. Ich hatte gerade noch einen schönen Rest von diesem dunkelblau-weiss-karierten Stoff, etwas Schrägband und zwei Schnüre.

Gemessen habe ich nicht, einfach drauflosgenäht und ruckzuck-zackzack. Fertig.

Kommentare:

Heike hat gesagt…

der Stoff ist wunderschön...und das essen daraus wird bestimmt gut schmecken...eine Brotzeit passt da bestimmt gut rein zusammen mit etwas Obst..gruß Heike

Tina hat gesagt…

Du bist eine liebe Schwester!