Mittwoch, 12. Februar 2014

MMM - Weste Sinnesfrid


Ja, ich bin schon ein Weilchen fertig, mit der Sinnesfrid-Weste. Eben habe ich noch die Knöpfe angenäht. Zum Spannen hatte ich leider keine Zeit mehr. Meine kleine Zaubermaus hat mich fotografiert. Et voilà:



Im Nachhinein hätte die Weste im Rücken etwas enger sein dürfen. So muss ich immer daran denken, dass ich sie ein bisschen nach unten ziehe. Die Ab- und Zunahmen hätte ich - weil ich die Weste etwas länger haben wollte - etwas grosszüger verteilen können. Hätte, könnte, müsste... 

Obwohl die Maschenprobe stimmte, finde ich das Gestrick ein bisschen zu locker. Aber wenn ich sie trage, passt es.
 

Als Knöpfe habe ich Perlmuttknöpfe von der Pariser Mode genommen. Jetzt beim Anprobieren sind sie fast einen Tick zu klein. Vielleicht wechsle ich sie noch. Wer weiss...


Mir gefällt die Weste. Sie ist schön weich und leicht. 

(Und ich habe viel zu viel Wolle gekauft. Daraus ergibt sich noch bestimmt zwei Paar Socken oder Stulpen...)


Material: Lanartus Fine Merino Socks
75 % Schurwolle Superwash, 25 % Polyamid
doppelt verstrickt

Gewicht der fertigen Weste: 290 Gramm
 
Nadeln: 5,5 mm

Hilfestellung und Tipps: Meike von crafteln.de (Danke!)

Und sonst so: Meine erste Anleitung in englisch. Mein erstes Werk von oben gestrickt.
Es war nicht so schwierig. Aber ich finde einzeln gestrickte Teile kann man besser anprobieren oder einfach nur mal schnell hinhalten. Man könnte - wie in der Schule gelernt - ein Schnittmuster machen und das Gestrick ab und zu darauf legen und schauen, ob man noch auf Kurs ist.  

Zum ersten Mal verlinke ich mein Werk mit MMM (me made Mittwoch). Gastgeberin ist Catherine, die ein wundervolles Kostüm vorführt. Davon bin ich noch meilenweit entfernt. Ich bin schon mit (m)einer einfachen Weste zufrieden.
 

Kommentare:

Mathilda hat gesagt…

Die Weste ist sehr schön geworden. Ich bin leider sehr für aus dem Sinnesfried Projekt ausgestiegen.
Lg Mathilda

Wiebke hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zur MMM-Premiere und zu der tollen Weste. Ich mag deine Wolle zu der Weste sehr, und die Knöpfe sind eine tolle Ergänzung.
Ich kenne das aus eigener Erfahrung, dass die gestrickten Knopflöcher gerne größer ausfallen als gedacht. Falls du also noch größere Knöpfe (findest du da genauso schöne?) annähen würdest, könntest du diese auch ein bißchen weiter seitlich annähen. Ich mache das öfter, damit die beiden Blendenseiten im zugeknöpften Zustand genau übereinander liegen.
LG
Wiebke

rosa Sujuti hat gesagt…

Das wärmende Leibchen habe ich heute schon bei Meike bewundert und bewundere ich jetzt bei dir.
LG Susanne

bella manella hat gesagt…

Die Weste ist toll geworden, in Grau gefällt mir die auch sehr gut, lässt sich super kombinieren! Meine ist nun auch fertig, hab echt a Freud damit :-) Liebe Grüße Manuela

.Meike hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zur schönen Weste! Grau würde mir auch gefallen! Dein Fazit kann ich nur unterschreiben. Für mich ist das auch nix mit "von oben".