Mittwoch, 11. November 2009

Dame oder Mühle oder Spielzeugbeutel?

... alle drei! Ist das Spiel beendet, dann wird alles und noch mehr in diesen Beutel versorgt.



Mühle kann so verzwickt sein.


und mit Dame kenne ich mich leider gar nicht aus.

Aber hier gibt's Spielanleitungen

http://www.akspiele.de/akspiele/deu/service

Das Schachbrettmuster habe ich mit weissem und schwarzem Baumwollstoff nach Patchwork-Art selber genäht.

Der Beutel ist gross genug, dass auch noch Lego oder Spielzeugautos, Bücher oder Farbstifte mit auf die Reise eingepackt werden können.

Oder auch als Kleiderbeutel oder was auch immer...

Kommentare:

Claudis Nähfüßchen hat gesagt…

Hej, ich habe für meine Kinder auch ein Mühle, ein Backgammon und ein Schachspiel genäht. Das es dafür richtige Anleitungen gibt habe ich eben erst gelesen;o))
Wis machst du denn die Spielsteine???
Herzliche Grüße
Claudi

Milena Schlegel hat gesagt…

PS: Da ich dieses Beutelspiel verschenke, habe ich Glassteine gekauft. Sie werden ab und zu in Verbindung mit Kerzen angeboten.

Aber ich werde für uns nochmals so ein Säckchen nähen und da gehen wir auf eine Sandbank im Rhein oder ans Flussufer der Seez oder Schils. Im Rhein gibts graue und weisse Steine. Im Schils gibts rote. Da können wir drei stundenlang die perfekten Steine zum Spielen suchen.

Da sich die Spielsteine in dem grossen Sack verlieren könnten, habe ich noch ein Extra-Säckchen en miniature genäht.

Viel Spass beim Suchen.

Lena hat gesagt…

Das ist mal ne schöne Idee!
Gefällt mir gut!

Liebe Grüße ...