Freitag, 31. Mai 2013

Frühling 2013


Quelle: http://modelifestylebeauty.blogspot.ch/2013/02/trendfarben-fruhling-2013.html

Ich fügte jetzt einfach mal eine farbige Collage mit den Trendfarben vom Frühling 2013 ein. Ganz aktuell soll ja das grüne Emerald sein... Sieht doch recht fröhlich aus, nicht?Im ersten Moment hätte ich Lust auf Poppy Red oder Vibrant Orange, aber auch das grüne Tender Shoots.

Wir sollten doch eigentlich jetzt draussen sitzen, der Rasen gemäht, unter dem Nussbaum sitzend, Glacé schleckend und vorher dem Grillmeister zuschauend. Aber stattdessen heizen wir den Ofen ein und kuscheln uns in die warmen Decken. Dabei kommt einem nur so dummes Zeug in den Sinn: nach fröhlichen Farben zu suchen und diese anzuschauen und dabei denken, wie es wäre, in so einem sommerlichen Kleid...

oder bei Smila's gleich zwei Kleiderschnitte zu bestellen. Nämlich das Bustier-Kleid Moona und den dazu passenden Knoten-Bolero Mila. Gut finde ich, dass man das Bustier-Kleid auch mit gewebten Stoffen nähen kann. Meistens sind solche Schnitte nur mit Stretch-Stoffen konzipiert. Dann sind die Teile auch für grosse Grössen (Super!). Also super ist nicht, dass ich eine grosse Grösse habe, sondern dass dieser Schnitt auch für grosse Grössen gilt. Meistens hören die Schnittmuster bei Grösse 42 auf.

Heute habe ich in der Zeitschrift "Die Region" etwas Interessantes unter der Rubrik Mode & Style gelesen:

"Nichts ist femininer, nichts entspannter, einfacher und bequemer als ein luftiges Sommerkleid. Am Morgen unter die Dusche, ins Kleid und fertig. Leider sind die Frauen nicht immer der Meinung, dass es so einfach ist. "Schwabbelige" Arme, Krampfadern, spitze Knie, zu viel Oberweite oder ein Bäuchlein - jede hat ihre "Zone", mit der sie nicht zufrieden ist. Wenn das Kleid wirklich schön ist, schaut sicher niemand auf eine Krampfader oder auf Fesseln, die nicht so schlank sind, wie es dem Idealbild entspricht. Was es aber unbedingt braucht, ist eine stolze Haltung und ein freundliches Lächeln."

 (Quelle: http://majoran.ch)
  
Ich mache mich nun auf die Suche nach passenden Stöffchen und will mir noch dieses Wochenende so ein schönes Ensemble nähen. Vielleicht nicht gerade in den schrillendsten Trendfarben, aber einfach was Sommerliches. Ich glaube nämlich ganz fest daran, dass die Sonne irgendwann wieder mal scheinen wird. 

Kommentare:

Judy hat gesagt…

Ich bleibe bei Unbunt, aber Blümchenjersey in Unbunt ist doch auch schon was, hab ich nämlich heute endlich bekommen.
Wenn´s richtig heiß ist, zieh ich auch gern ein Kleid an, sonst eher selten.
Viel Spaß beim Nähen!

Elbflorentine hat gesagt…

Guten Morgen Milena,
das ist die richtige Einstellung! Da bin ich aber sehr auf dein neues Kleidchen gespannt. Ich mag auch Sommerkleider, aber ich selber trage keine...Bei uns schien gestern Nachmittag die Sonne, ich wollte es kaum glauben - aber heute ist es alles wieder trübe. LG in die Schweiz aus Deutschlands Osten von Daniela