Mittwoch, 6. November 2013

Stiefelstulpen

 

Als ich noch gearbeitet habe, musste ich Arbeitskleidung tragen. (Wir sagten aber immer Uniform zur Arbeitskleidung.) Jupe oder Hose mit Bluse und Blazer, dazu ein Foulard gehörte zum Kundenkontakt. Klar, dass ich dazu passende Schuhe mit einem Absatz trug. Dann wechselte ich die Stelle, war viel auf den Beinen, musste schwere Pakete heben und tragen: das Schuhwerk wurde entsprechend angepasst von chic auf bequem. Und dieses Bequem habe ich mir Jahre danach einfach so beibehalten. Mit dem Ergebnis, dass ich nicht einfach so in einen Schuhladen kann, um chice Schuhe anzuprobieren und diese auch zu kaufen. Jetzt ist das Schuhe-kaufen eine Qual. Dutzende von Schuhe anprobieren und dann feststellen, dass alle viel zu schmal oder - besser gesagt - meine Füsse zu breit sind.

Da ich nun aber auch privat mal ganz schöne Kleider gekauft habe und diese auch tragen will, wagte ich mich letzthin in ein Schuhgeschäft und - sie hatten genau ein Paar schöne, schwarze Stiefel mit etwas Absatz. Was jetzt noch fehlte, sind Stiefelstulpen und die strickte ich mir passend zu einem Shirt und Schal.


  

Leider sieht man das Muster nicht. Aber neue Stiefelstulpen sind schon auf den Nadeln. Diesmal in Grau.
  
 

Kommentare:

sabigleinchen hat gesagt…

Ich würde das gerne mal getragen sehen, kann mir das nicht so vorstellen wie das gemeint ist :). Falls du mal Lust hast Fotos zu machen, das wäre toll.
Ich habe das Problem dass ich nicht gut auf Absätzen laufen kann (sie aber schön finden würde), mir die Füsse bald weh tun und ich eine sehr schmale Ferse habe und dadurch z.B. keine Ballerinas tragen kann :(. Rutschen mir alle von den Füssen.

vintagetraeume hat gesagt…

Wie toll ist das denn lb. Milena!!!!
Bin gespannt auf die neuen Stulpen.... eine geniale Idee, nur leider bin ich ja außer der Nähnadel den anderen nicht verfallen :-)

Liebe Abendgrüße schickt Dir Antje

knittingnadja hat gesagt…

Hallo Milena,

ich bin auch auf der Suche nach solchen Stiefelstulpen ... Nach welcher Anleitung hast Du denn gestrickt ??????

Lieben Gruß
Nadja