Samstag, 5. April 2014

Socken mit Aloe Vera und Jojoba


Socken in Grösse 41 habe ich gestrickt.

Mit so einem Muster ist es immer schwierig, damit beide
Socken gleich werden. Aber... ich habe jetzt den zweiten nicht
fotografiert, aber mit Grösse 41 stimmt es bis auf ein paar Mili-
meter haargenau überein. Nicht schlecht, oder?

Die Ferse und die Spitze ist verstärkt gestrickt, weil kein Beigarn 
dabei war. Eine Anleitung, wie man das macht, hat Brigitte
auf Ihrem Blog -klick-

Die Sockenwolle ist - glaube ich - von Austermann mit Aloe Vera und Jojoba.
Sollte ich beim Stricken davon etwas merken?
Oder vielleicht beim Tragen?

Weiss da jemand Bescheid?

Liebe Grüsse

Milena

Kommentare:

KB Design hat gesagt…

Sehr schöne Socken sind es auf jeden Fall. Zöpfchen mag ich sehr! Zu dem Garn kann ich dir nichts berichten, da ich es nicht kenne.
Liebe Grüsse
Brigitte

Elbflorentine hat gesagt…

Guten Morgen liebe Milena, na du wirst ganz seidenweiche Füsslein davon bekommen, oder? Jedenfalls sind sie wunderhübsch verpackt:-))). LG Daniela