Montag, 4. Mai 2015

Montags...

Montags...
montags um halb zehn
... sind alle aus dem Haus ...
... Zeit für ein gemütliches Viertelstündchen...
 

Nachdem ich letzte Woche mit Geburtstagsvorbereitungen beschäftigt war, geht's heute wieder
etwas gemütlicher zu und her. Auf meinem Tisch sind ein paar schöne Zeitschriften und Zutaten
für ein neues Projekt.


Das Gartenmagazin Bioterra. Ich mag die Zeitschrift sehr. Sie ist nicht so auf Hochglanz und
Lifestyle, sondern noch richtig natürlich halt.

Dieses Mal sind Hauswurz und Aprikosen an der Hauswand ein Thema. Wir hätten eine
schöne Hauswand, die liegt aber ab Mittag bis Abend schön sonnig im Westen. Gemäss diesem
Artikel nicht besonders gut geeignet. Besser wäre Osten. Da ist aber ab dem Mittag nur Schatten.
Da haben's die Hauswurz etwas einfacher....




Letzthin war eine Ausgabe "annemarie wildeisen's kochen" im Briefkasten. Eigentlich
kaufe ich keine solche Kochmagazine mehr. Meine Familie (vorallem die Kinder) ist leider
nicht besonders experimentierfreudig und so koche ich bodenständig und Altbewärtes.
In dieser Ausgabe war ein Rezept vom Übernacht-Brot. Das habe ich letzten Montag
für einen Geburtstag gebacken. Und ein herkömmliches Brot (gibt etwas weniger
Arbeit und ist schneller gemacht). Aber dieses Übernacht-Brot ist viel besser, knuspriger,
frischer und es riecht einfach nach frisch gebackenem Brot. Kein Wunder, war es ratzfatz weg-
gegessen worden. Inzwischen habe ich es noch einmal gebacken und heute morgen gleich
 noch den Teig angemacht. Ich versuche heute mal das Brot mit weniger Aufwand 
(und klebrigen Finger) zu backen.



 Wieder einmal pünktlich ist das neue Magazin von Jeanne d'Arc Living erschienen,
voll gespickt mit viel Inspiration. Dieses Mal in ungewohnt farblicher Manier.
Zum Beispiel eine Wohnung mit blauen Akzenten. Oder "Vergangenheit trifft Gegenwart"
oder ganz phantasievoll und farbenfroh.


  

  Ein Thema war Ballett mit wunderschönen Schuhen und Kleider. 

Farblich passend habe ich Wolle für mein neues Häkelprojekt herausgesucht.
Dieses Mal soll es eine richtig feminime Decke werden. Über das Muster 
bin ich mir noch nicht einig. Wieder hunderte von Grannys? Oder zwanzig
grosse Grannys? Oder ein Riesengranny in Runden? Oder eine Zickzack-Decke?


Habt ihr einen Tipp für mich?


Ich wünsche allen eine gute Woche!
 

Kommentare:

entli hat gesagt…

boah liebe Milena,

ich bin gespannt ;-)
bei mir steht nochmal ein Blumenkissen an.. die Männer streiten sich immer um eins..
oder doch Granny oder ach, ich überleg mal mit ;-)

herzlichst Silvia

vintagetraeume hat gesagt…

Dir auch eine schöne Woche liebe Milena.... habe mir heute auch eine Zeitung gegönnt, mal sehn, wann ich am Nachmittag zum schmöckern komme :-)

GGlG läßt Antje da

wolleliese hat gesagt…

Schön gemütlich hast du es um 10 ;0)
Hübsche Farben ... ich wäre für das Zick-Zack-Ripple-Plaid ... beachte: ein großes Granny wird quadratisch ... den "Fehler" hatte ich auch schonmal gemacht.

Liebgruß Doreen

Birgit hat gesagt…

Hallo Milena, diese Viertelstündchen kenne ich. Wenn meine Familie morgens aus dem Haus ist, setz' ich mich gern auch noch einen Kaffee hin. Das Brotrezept finde ich ja ganz toll und würde es gern mal ausprobieren. Hast Du nun ein Idee für Deine Decke? Ich mag ja auch sehr gerne Zickzack. Vielleicht ist das eine Idee für Dich. Wie weit bist Du mit Riekes Decke? Die hab' ich ja auch noch im Hinterkopf.
Kaffe und Brandon sprechen guten, einfaches Englisch, so dass man mit Schulenglisch gut mitkommt.
Lieber Gruß
Birgit

Lee-Ann hat gesagt…

da ich seit ....eeeeewigs... eine häkeldecke hier liegen habe, die noch lange nicht fertig ist, würde ich glaub das nächste mal eine einfachere bunte machen, die vorallem schneller fertig wäre!! gel so eine kleine weile für sich mit tollen heften ist schon eine gute sache...das geniesse ich auch immer!!
liebs grüessli lee-ann

Mimi hat gesagt…

Liebe Milena,

Geburtsvorbereitung???? Hab ich was nicht mitbekommen?

LG
Mimi

Mimi hat gesagt…

Liebe Milena,

hab ich mich doch gestern glatt verlesen und habe anstatt GeburtsTAGSvorbereitung, GEBURTSvorbereitung gelesen. UPPPS, dachte schon ich hätte voll was verpasst hihi.

Was das spinnen betrifft, ich kann mir nur vorstellen dass es an der Faser lag. Ich nehme Merinokammzug und der wird ganz wunderbar weich. Vielleicht bist ja mal in meiner Ecke, dann kommst vorbei und probierst es nochmal.

Alles Liebe
Mimi

Cornelia hat gesagt…

Was für schöne Farben hast Du da liegen! Aber was genau für eine Anleitung. Grannys sind doch immer schön, aber eben, das Stück für Stück aneinandernähen. Schau mal auf diesem Blog, sie hat schon etliche Decken gehäkelt:
http://schweizergarten.blogspot.ch/search/label/Handarbeiten
oder
http://schweizergarten.blogspot.ch/2012/04/buntes-allerlei.html
oder
etc.
Gruss Cornelia