Dienstag, 26. Januar 2016

Gestricktes im Januar


Die Aufgabe im Wunderwolle-knitalong im Januar lautete "Reste weg - aufgeräumt ins neue Jahr". 

Schon seit einer Weile häkle ich meine Restenwolle zu Decken, was ein Langzeitprojekt zu sein scheint. Gerne hole ich sie in den kälteren Jahreszeiten hervor. Während dem Häkeln wärmen sie mich gleichzeitig...



Sonst hatte ich eigentlich keine Idee (und ehrlich gesagt auch kein Bedürfnis) Restenwolle zu was anderem zu gebrauchen. Bis eben die Frau Wollga uns diese Aufgabe gestellt hat.

Zuerst suchte ich mir drei Farben heraus: schwarz, hellblau und graumeliert. Entweder Restenwolle oder einzelne Knäuel von furchtbarer Wolleigenschaften. Für Socken - wegen dem unregelmässigen Maschenbild - ungeeignet. Daraus strickte ich ...


... einen Zickzack-Schal

Anleitung: Zickzack Scarf via ravelry
Gewicht: 145 g
Wolle: Sockenwolle
Nadel: 3,5
Länge des Schals: 104 cm

Meine zweite Arbeit waren Socken. Inspiration dazu war ein Bild, das ich im Internet gefunden habe. Dazu suchte ich mir passende Wolle heraus und strickte "Blender-Socken".  Eigentlich ist es nichts anderes als Ringelsocken. Aber durch die verschiedenen Runden mit den Farben entsteht ein ganz harmonisches Muster.


Anleitung: Blender via ravelry oder hier

Wolle: Sockenwolle 
Gewicht: Resten. 
Am Besten von der gleichen Farbe immer etwa 10 g
Nadeln: 2,5 mm
Die Farbvorlage ist von hier: 

Ich bin begeistert vom Muster oder noch mehr von der Wirkung. Ich werde nun unter dem Jahr gezielt schöne Socken stricken, damit ich - wenn wieder mal so eine Aufgabe kommt - schöne Resten habe.

Und nun? Ich sortiere Wolle und wickle sie mit meiner "Maschine" zu herzigen kleinen Knäulchen - jedoch nur, wenn niemand zu Hause ist. Die Maschine macht einen Heidenkrach. Als stille Aufgabe beende ich angefangene Sachen. Dazu schreibe ich dann, wenn ich es fertig habe.

Strickt Ihr auch? Was? Erzählt doch mal!

Kommentare:

Lehmi hat gesagt…

Deine neuen Socken gefallen mir in der Farbaufteilung wirklich wunderbar ♥
Und was ich so stricke wird natürlich ebenfalls mit Bildern wortreich erzählt ;-)
LG Lehmi

lealu hat gesagt…

Wow du warst ja fleissig. Also das sollte ich mir auch mal zu Herzen nehmen... Da gäbe es einiges aufzuräumen! :-)

LG, Bree

andrella hat gesagt…

Liebe Milena,
die Socken sehen richtig super aus, jaaaa man hat immer soviele Reste. Ich versuche meinen Wollvorrat auch abzubauen, aber er wird nie weniger...
Viele Innenkissen mache ich selber auch mit Füllwatte, ich hab aber am liebsten Federn, das sieht dann manchmal wüst aus in meinem Arbeitszimmer :) Gängige Größen kaufe ich aber.
ganz liebe andrellagrüße