Dienstag, 16. März 2010

Black Zack


Für dieses asymetrische Tuch habe ich nicht einmal 100 gr Schurwolle verbraucht (175 m / 50 gr), gestrickt mit Nadel 5.


Das Muster ist von hier:


Die Wolllust






Ich würde es schöner finden, wenn das Dreieck auch mit einem Muster gestrickt ist. So ist "nur" die Spitze ein Hingucker.



Diese "fotogenen" Stulpen habe ich schon oft gestrickt. Das Bündchen zieren jeweils 4 Perlmuttknöpfchen. Ich finde, das macht sie noch edler.


Die Anleitung ist von hier:


Veyla





Vom Jojo-Machen habe ich auch eine Anleitung gefunden, aber leider (auch nicht für mich) abgespeichert.



Dieses Set werde ich bald verschicken - sofern es gefällt.

von Kittycat (Simone) habe ich für das Set viele, schöne Pandora-Perlen und ein Fliegenpilzanhänger in grau-weiss bekommen. Wunderschön!

Kommentare:

KaWiMo hat gesagt…

Hallo wie so oft bin ich durch Zufall auf Deinem Block gelandet...
Wunderschön dieses Tuch , die Stulpen ..ja mir gefällt alles:o)
LG Karin

Daniela hat gesagt…

Liebe Milena!
Wow, das Schultertuch sieht absolut spitzenmäßig aus! Irgendwann möchte ich auch so schön stricken können, aber so ein Spitzenrand ist sicher furchtbar kompliziert.

Jojo's mache ich übrigens am liebsten mit der Schablone. Da werden sie einfach regelmäßiger und schöner. Eine Anleitung für Jojo's ohne Schablone ist übrigens in Tildas Winterwelt.

GLG, Daniela

Gabriele hat gesagt…

Ich finde es grade schön, dass es - bis auf die wunderschöne Spitze - so schlicht ist.

Es ist einfach toll geworden.

LG
Gabriele

Herbstgold hat gesagt…

Liebe Milena,
sehr chic und edel ist das Tuch geworden und mit den tollen Stulpen ist es ein sehr schmückendes Set.

Viele Grüße von Herbstgold