Dienstag, 26. April 2011

Früchtebecher mit Granola



In einer Beilage eines Wochenmagazines habe ich ein wunderbar erfrischendes Frühstück oder Dessert gefunden. Lust, das nachzukochen?



Zutaten:



500 g Erdbeeren in Scheiben geschnitten


4 EL Zucker


1 EL Zitronen- oder Orangensaft


500 g Joghurt nature


Zutaten für das Granola:


100 g Vollkorn-Haferflocken fein oder 5-Kornflocken


50 g Mandelscheiben


50 g geschälte Mandeln, gemahlen


50 g Kokosraspeln


50 g Mehl


50 g Rohrzucker


1 Prise Salz


100 g Butter, flüssig


2 EL Wasser



Zutaten mischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens bei 140 Grad 60 Min. backen. Nach 30 Min. Ofentüre einen Spaltbreit öffnen. Herausnehmen, auskühlen lassen.


(PS: Die erste Portion ist mir zu dunkel geworden / verbrannt. Bei der zweiten Portion habe ich nur 15 Min. mit der offenen Ofentüre gebacken und das Granola immer wieder gut beobachtet und es sofort herausgenommen, als es die schöne goldene Farbe hatte.)


Anrichten:


Erdbeeren mit Zucker und Zitrussaft mischen. Lagenweise mit Joghurt und Granola in Gläser verteilen.





Prädikat: ein wunderbar erfrischendes Zvieri, Dessert oder Zmorge. Das Granola ist eine wunderbare, knusprige Müesli-Mischung. Ich überlege mir, in Zukunft das Müesli selber herzustellen. Da weiss man, was man hat.


En Guete!

Kommentare:

goodgirl hat gesagt…

Das klingt extrem lecker! Werde ich definitiv ausprobieren :).

Topaz hat gesagt…

Liebe Milena,

das ist ja lustig - ich habe mir heute auch ein Granola gemacht - und zwar dieses hier: http://www.deliciousdays.com/archives/2011/03/21/chocolate-crunch-granola-for-the-non-breakfaster/#more-6314

Eine weitere Empfehlung ist dieses Granola, das ist suuuuuperlecker: http://kochtopf.twoday.net/stories/selbstgemachtes-granola-und-tschuess/comment

Liebe Grüße
von Nicole