Montag, 23. Februar 2015

montags


montags um halb zehn
... sind alle aus dem Haus ...
... Zeit für ein gemütliches Viertelstündchen...
 

endlich wieder mal Zeit für mein "montags". Letzte Woche fiel es mangels
Ruhe (und Schulferien) aus. Aber heute habe ich wieder mal nur für mich
einen Tee gekocht. Keinen Speziellen Tee, er muss einfach schmecken, 
denn ich habe wahrscheinlich die Grippe eingefangen. Aber "the show must go on". 
Die Kinder wollen ihr Essen und den Znüni, halt wie immer. Ich fühle mich noch ein bisschen
schlapp und habe immer kalt, obwohl die Heizung läuft. Aber so langsam 
geht's wieder aufwärts. 

Dabei ist natürlich die Strickerei vom neuen Tuch aus dem Strickmich-Club

und ein neues Buch "Paske-Strikk"



ganz verliebt bin ich in die kleinen Osterhasen und frage mich, ob
ich so einen oder einen ganzen Arm voll wirklich brauche. Was meint ihr?


Ich wünsche einen guten Wochenstart.

Liebe Grüsse
Milena
 


Kommentare:

gugus hat gesagt…

das isch kä frag fum bruchä das isch ä frag fum machä. viel spass.

kaffeekraenzchen_ mit _grinsekatze hat gesagt…

Hallo Milena,
Also erstmal von Herzen gute Besserung! :-) Und dann brauchst du dringend mindestens zwei dieser Hasen! Einen fürs Herz und den zweiten damit der erste nicht so alleine ist. :-)
Liebe Grüße,
Alice

Frau Vau hat gesagt…

Ach, die Häschen sind allerliebst! Ob DU da einen Arm voll brauchst, weiß ich nicht - aber Deine kurzen Mitbewohner freuen sich doch sicher, oder?!

Liebe Grüße
Katrin