Dienstag, 12. Januar 2010

Apfel-Muffins-Chüechli

Könnt ihr es riechen? Es duftet so fein aus der Küche!

Aber erst mal von Anfang an.

Man nehme 3 Eier und schlage sie schaumig.

180 gr oder 9 EL Zucker

150 gr oder 5 gehäufte EL Mehl & 1 TL Backpulver

3 mittelgrosse Äpfel schälen, dann zuerst in Scheiben, dann in kleine Stücke schneiden

schön untereinander mischen

in 12 Muffinformen oder eine Kuchenform füllen

und mit ein paar Mandelblättchen bestreuen. Und dann ab in den vorgeheizten Ofen

200 °, Mitte, ca. 20 Minuten

Etwas auskühlen lassen und dann

En Guete!

Ich mache gerne solche Küchlein in der Muffinform. Für Selina ist es eine perfekte Grösse und Olivier kann so am nächsten Tag einen idealen (von der Grösse her) Znüni in den Kindergarten nehmen.

Das Rezept habe ich etwas vergrössert, damit es auch einen schönen, flachen, grossen Kuchen wird. Das Original habe ich aus einem Nähbuch von Anne P Godske Rasmussen. Ja genau, ein Nähbuch! Darin ist das Rezept auf einem Tuch gestickt und verziert. Das will ich unbedingt dieses Jahr nachmachen. Dann habe ich das Rezept an der Wand und muss nicht immer das Buch heraussuchen.

1 Kommentar:

babobaer / Barbara hat gesagt…

mmmmhhhhhh .... au ja ... ich rieche es bis zu mir. Mmmmhhhhh ... bekomme Hunger darauf. Wollte sowieso am WE backen.
Danke dir für das Rezept und die Inspiration.

Liebe Grüße,
Barbara