Montag, 28. November 2011

Gestrickte Schneeballen



... könnte man meinen...

Aber nein!



Das sind Julekuler oder Weihnachtskugeln.

Als meine Schwester mir letzthin sagte, dass sie die gestrickten Weihnachtskugeln eigentlich noch cool finde, da habe ich erstmals gesagt, dass es wohl gescheitere Sachen gibt zum Stricken. Jede Vernüftige strickt doch jetzt warme Socken, Stulpen oder Schals, oder.

Aber die Idee liess mich nicht mehr los. Zwar hatte ich vor zwei Monaten in Günzburg in einer Buchhandlung ein Buch von den zwei strickenden Julekuler-Männer gesehen, es aber nicht gekauft (wegen - s. oben). Und so habe ich halt auf die Schnelle im Internet nach einer Anleitung gesucht. Gefunden habe ich das da:



Aus der Grundanleitung habe ich (mangels Buch) einfach noch ein paar andere gestrickt. Auch eines mit einem grossen Herz, das aber nicht vorzeigbar ist, weil es einfach grottenschlecht gestrickt ist. Die Kugel aber mit den kleinen Herzchen finde ich süss. Kugeln mit Zopfmuster mussten auch sein. Klar. Diese habe ich in drei Teilen gestrickt. Geht ratzfatz und man hat keine Fäden, die man mitführen muss.





Diese fünf werde ich bei einem Weihnachtsessen als Give-away auf die Serviette legen. Als Überraschung und zum Zeigen, dass ich auch anders kann, als nur Socken, Schals und Handschuhe stricken.

Gestrickt habe ich aus einem Garn, das ich mal für Socken und Socken verwendet habe. Aber der Rest war zuwenig für einfarbige- oder zweifarbige Socken und ich überlegte lange, was man wohl damit anstellen könnte. Eine kleine Decke? Gäbe wohl eine Mini-mini-Decke. Ein Granny-Kissen? Wolle zu dünn. Also ideal für dieses Projekt.



... von dem ich nun in Grossproduktion gegangen bin. Die nächsten 17 sind geplant. Fotos folgen.

So nun Schluss. Ich muss stricken gehen. (Was für ein Deutsch!)

Kommentare:

maureens-haus hat gesagt…

Ach die sind ja auch witzig! Gell, warum nicht? Hoffentlich bekommst du auch so viele Komplimente wie ich für meinen Strickadventskranz! Mich dünkts, diese gestrickten Sachen wirken für sich alleine schon gut, da brauchts dann gar nicht mehr viel darum herum.
Grüessli
Eveline

fünffach's hat gesagt…

Oh...das habe ich nun ja noch nie gesehen!

Wie sind die denn gefüllt, mit Stopfwatte oder Sagexkugel?

Mich juckts gleich in den Fingern...

LG Christine