Montag, 28. Mai 2012

Grannydecke in Rottönen

  

Ich habe mal aufgeräumt und das ist dabei entstanden. Aber dazu später mehr. 

Zuerst möchte ich über eine tolle Überraschung berichten.


Die hat diese Lady hier, mit dem eleganten pinkigen Hut eingefädelt.


Nein, eigentlich waren es zwei Ladies.Sie überraschten mich mit einem wunderschönen Ausflug an die Gartentage nach Fürstenfeld. Es war einfach toll! 


Naturart


Ginkgo




Dieses Gartenhäuschen - ein Traum!


Leider ist dieser Spruch wahr...



 

zwei Hugo und ein Hollersirup

Der Hahn im Korb - neben drei gackernden Hühner - war Marvin. Er schlief die meiste Zeit in seinem Wagen. Bis...


... wir soviel kauften, dass ich den kleinen Mann tragen musste, damit wir die gekauften Sachen im Kinderwagen transportieren konnten.


Die zwei Hugo's gingen nochmals shoppen, während der Hollersirup beim Hahn blieb und Apfelmatsch fütterte.

Wir gehen wieder. Aber nächstes Jahr wird der Hahn mobil und sitzt bestimmt nicht mehr so schön im Wägelchen. Dann kommt die Zeit, wo die drei Kinder einen Papa-Tag geniessen dürfen. Oder auch zwei und wir drei Gacker-Hühner diesen Markt alleine unsicher machen. Wie wir das aber mit dem Wagen lösen - das müssen wir noch überlegen.


Der heutige Post steht aber im Zeichen von "Ordnung". Herr Wehrli ist ja so ein Ordnungsliebender "Klick".


Ordnung auch hier, bei dieser Bergkette, den Churfirsten.


Und das war ja so ein Chaos im Karton. In Rot. 

Dann hab' ich die Häkelnadel hervorgenommen und angefangen, aufzuräumen. Et voilà:

  

Zwar noch nicht ganz fertig. Aber fast.





Eine Sandburg mit Blümchen.




Zimtschnecken. Schön ordentlich gerollt.



Die von der Burgruine Gräpplang haben bestimmt auch mal für Ordnung gesorgt. 


So. Nächste Woche nehm' ich das Ordnung machen wieder wörtlich. Gemäss Mondkalender stehen folgende Arbeiten an:


Dienstag:



Wer jetzt versucht, seinen Kopf durchzusetzen und die Wünsche des Partners ignoriert, darf sich nicht über schlechte Stimmung wundern. Mit dem Mond in der Jungfrau will man Ordnung haben. Also, ordnen, umorganisieren, aufräumen! Auch Verträge abschließen. Planen Sie jetzt finanzielle Angelegenheiten. Der Jungfrau-Mond sorgt dafür, dass Sie nicht über die Stränge schlagen. Sie können heute Obstbäume setzen oder veredeln und alles schneiden, was rasch nachwachsen soll. Das gilt auch für die Haare.

Sehr günstiger Zeitpunkt für:

  • Ordnung schaffen
  • (Gemüse) pflanzen
  • Säen
  • kräftiges Haar schneiden

Günstiger Zeitpunkt für:

  • Pflanzen umtopfen / umsetzen

Mittwoch: 

Die Waage ist ein Luftzeichen und das Element Luft steht für Beschwingtheit und Einfallsreichtum. Ihre Kreativität scheint heute unerschöpflich zu sein. Der Mond gefährdet jetzt besonders Niere, Blase und Hüfte. Also Vorsicht bei Belastungen oder Eingriffen in diesem Bereich. Blumen und Pflanzen sollten Sie heute nicht gießen.

Günstiger Zeitpunkt für:

  • (Gemüse) pflanzen
  • Säen

Ungünstiger Zeitpunkt für:

  • Gefühle / Stimmungen
  • Grünpflanzen / Blumen gießen
  • Arztbesuche / Operationen
  • Diäten / Abnehmen
  • Fenster putzen

Kommentare:

Dana Craft hat gesagt…

wunderschöne bilder, milena, vielen dank fürs teilen ☺ an so ein schild vom sauberen haus müsste ich auch mal 'ranlaufen... sowas brauche ich dringend ☺ grüessli, dana

Judy hat gesagt…

Oh, bei dem Ausflug wäre ich gern dabei gewesen!