Dienstag, 25. Juni 2013

Übers Lesen

Ich habe bei Amala Fragen übers Lesen und Bücher gesehen. Ich war jetzt so frech und habe mir diese Fragen einfach geschnappt und ausgefüllt.

1. Wieviele Bücher hast Du und warum? 
Viele hundert Bücher. Die Romane hatte ich vor einigen Monaten aussortiert. Die Klassiker habe ich behalten, alles andere spendete ich der Bibliothek. Ich mag das Umblättern, das Weglegen, wenn es so wahnsinnig spannend ist. Ich lese - nach einem grösseren Unterbruch - ein paar Seiten vorher. Und manchmal lese ich auch zuerst die letzten Seiten.
Der grosse Teil meiner Bücher sind Kreativbücher zu vielen Themen. Stricken, Nähen, Patchwork, Häkeln, Deko und Wohnen, Sticken, usw.
 
2. Was ist das teuerste Buch in Deinem Regal? Ist es das wert? 
Ich habe Kochbücher von Elfie Castie und am schönsten beschreibt Myriam Zumbühl ihre Kocherlebnisse.
Aber auch Kreativ-Bücher z.B. von Kaffe Fassett. 
Mein schönstes Strickbuch ist Handpaint Country und das schönste Quiltbuch ist von Trudy Kleinstein
Alle diese Bücher sind es wert, in meinem Regal zu stehen und durchgeblättert zu werden.

3. Taschenbuch oder Hardcover? 
Bei Romanen Taschenbuch, bei Sachbücher Hardcover

4. Deine Lieblingsrichtung? 
Ich lese zur Zeit Sachbücher über Deko und Wohnen. Bei Romanen lache ich lieber als dass ich weine.

5. Dein dickstes und Dein dünnstes Buch? 
Lieber kurz und bündig statt lange um den heissen Brei herumlesen. Ein dünnes Buch, das ich gerade letzthin gelesen ist wohl "Stricken macht schön" von Martina Behm.

6. Du kommst in einen Buchhandel. Was tust Du als erstes? 
Ich gehe in die Kreativ- und Hobby-Abteilung und schaue, was es Neues gibt.

7. Ein Buch, das Du unwahrscheinlich gern haben würdest? 
 Tudor Roses von Alice Starmore. 

8. Verleihst Du Deine Bücher? An wen? 
Wenn, dann nur an meine Schwester.

9. Liest Du schnell oder eher langsam? 
Eher schnell. Ich lasse in Romanen auch mal einen Abschnitt aus.

10. Deine Lieblingsfigur stirbt im Buch einen tragischen Tod. Weinst Du? 
Ja, wie ein Schlosshund. Bei mir müssen Bücher immer ein Happy-End haben. Sonst lese ich das nie mehr.

11. Wie findet Dein Umfeld Dein Hobby Lesen?
Tagsüber blättere ich allenfalls in einem Sachbuch. Vor dem Einschlafen würde ich gerne ein bisschen lesen. Wenn es aber neben mir schnarcht schläft oder die Mücken nur darauf warten, dass ich das Licht anmache, dann verzichte ich meistens auf das Lesen vor dem Schlafengehen. Und wenn weder geschnarcht noch geschlafen und auch keine Mücken lauern, dann nehme ich ein Buch zur Hand, auf dass ich zwei Seiten später daran einschlafe. Vor Müdigkeit.

Wer hat Lust, die Fragen auch zu beantworten? Dann hinterlasse doch einen Kommentar, damit ich bei Dir auf dem Blog nachlesen kann.

Kommentare:

kaffeekraenzchen_mit_grinsekatze hat gesagt…

Eine gute Idee diese Fragen!:-) Ich lese auch unheimlich gerne. :-D Vielleicht nehme ich mir mal Zeit und beantworte sie auch, ich sag dann Bescheid. :-)

Liebe Grüße

Vreni hat gesagt…

Hallo, wie schön, ich habe dich über die Schweizer Wichtelaktion gefunden und freu mich, nun über einen tollen Schweizer Blog mehr informiert zu sein;-))
Lieben Gruss Vreni