Sonntag, 27. Oktober 2013

Tasche Atomium


Leider ist diese Tasche "Atomium" von machwerk etwas liegengeblieben. Heute habe ich sie fertig gemacht.  Bei den Henkel habe ich wieder die coolen, stabilen Eisenringe angebracht. Geschlossen wird die Tasche mit einem Magnetknopf, diesmal einer zum Annähen. Der Stoff franst so leicht aus und deshalb erschien es mir sicherer, ein Magnetknopf zum Annähen anzubringen.

Mit diesem Stoff habe ich eine geräumige und eine etwas kleinere Einkaufstasche genäht, die oben erwähnte Atomium-Handtasche und unten ein kleines Krimskramstäschchen. Nun habe ich noch etwas Stoff übrig. Vielleicht reicht es noch für ein Portemonnaie...


Was Taschenmuster und Farben angeht, bin ich mir recht unsicher. Vor ein paar Tagen habe ich hier meine erste, neue Karlotta2 gezeigt. Ein Traum von einer Tasche - finde ich. Meine Schwester meinte, sie sei zu bunt und wünschte sich eine in schwarz-rosa. Und in diesem Post habe ich eine ganz dezente Tasche gezeigt. Aber was möchten die anderen Frauen? Möglichst aussergewöhnlich, bunt, frech? Oder lieber dezent, etwas was zu allem passt?


Kommentare:

kaffeekraenzchen_ mit _grinsekatze hat gesagt…

Hallo Milena,
eine sehr schöne Tasche.^^ Ich glaube so pauschal kann man gar nicht sagen was der Masse gefällt. Die Vogue ist ja eher auf ziemlich reiche Leute geeicht. Ich glaube normale Frauen bevorzugen eher schlichteres. Meine Taschen sind ziemlich exrravagant und man braucht ein bisschen Mut um sie zu tragen. Aber da ich sie in erster Linie aus Spaß herstelle, werde ich daran nichts ändern.Wenn man aber gut verkaufen will, ist Marktforschung wohl unerlässlich.
Also weiter so und viel Erfolg!
Liebe Grüße,
Alice

Judy hat gesagt…

Tja, ich hab´s ja bekannterweise nicht so mit Farben. Aber jedem das Seine, Geschmäcker sollen ja auch verschieden sein. Den Stoff da oben find ich wunderschön, auch die Schlichtheit des SChnittes.