Samstag, 22. August 2015

Stricken: der Shrug-KAL

 Vor ein paar Tagen habe ich im Internet auf der Seite
von der Strickliesel-Halver vom Shrug-KAL gelesen.
Ihr müsst dieses Teil unbedingt auf dem Blog anschauen.
Da steht auch: 

"Ein Shrug ist ein unkomplizierter Überwurf, ein Mix aus Bolero, 
Stola und Schalkragenjacke. Unglaublich lässig, er wärmt Nacken
 und Schultern und sieht raffiniert aus, egal ob zur Jeans oder zu einem 
schicken Outfit."

Ich bin ja eher eine hitzige und mag nicht so gerne lange Ärmel,
dafür habe ich es gerne im Nacken, Schultern und Rücken warm.
Ein ideales Teil also.

Ich habe zwei verschiedene Garn zur Verfügung.

Einmal eine zarte Lace-Seide, handgefärbt von kb-design, mit dem
Namen "Geheimnis". Ich habe ein Knäuel mit rund 1500 Meter / 150 g.
Die Maschenprobe ergibt ein relativ schönes Maschenbild,
am Rand muss ich mir aber noch was einfallen lassen. Die 
Randmaschen sind nicht besonders schön geworden.

 




Das zweite sind drei (oder vier?) Noro-Knäuel. Pro Knäuel
mit einer Lauflänge von 420 m / 50 g. Die Zusammensetzung
ist aus 50 % Baumwolle, 17 % Wolle, 16 % Seide und 17 % Nylon.
Die Farben reichen von weiss-orangerot-grün-braun-türkisblau-lila.
Ein bunter Haufen. Das Strickbild ist - wie erwartet - etwas
unregelmässig, weil die Wolle auch so aus dem Knäuel kommt. 

Für die Seide spricht das schöne Maschenbild und die Farbe.
Für Noro spricht, dass ich hier betr. Wollmenge auf der sicheren Seite bin.

In der Anleitung von der Strickliesel (die sie mir freundlicher Weise
per Mail zugesandt hat. Danke!) benötigt man für eine normale Grösse
130 Gramm, ca. 900 m. Ich benötige wohl etwas mehr...

Was mache ich, wenn die Wolle nicht reicht? 
Ich muss um die 200 Maschen anschlagen. Eine Menge. 
Ob mein Durchhaltewille das schafft? 
Soll ich einen Plan machen? (So: jeden Tag 3 cm stricken. Oder so)

Ich habe übrigens eine ähnliche Variante gefunden. Das
wird allerdings gehäkelt. Und mit wesentlich dickerer Wolle. Da ich aber
Wolle aus meinem Vorrat nehmen will, kommt nur die obige Variante
in Frage. Wer trotzdem die Alternative anschauen will...
Hier ist der Link dazu:


Strickt noch jemand an einem Shrug? Vielleicht in Halver selber? Hinterlasst
doch einen Kommentar, dass ich Euch und Eure Gedanken dazu virtuell 
besuchen kann.

Ein schönes Wochenende wünscht
Milena



Kommentare:

wupperbaer hat gesagt…

Was für eine schöne Idee....seufz....gerne würde ich mitstricken. Sieht Klasse aus. Deine Farbkombi - beide - auch....

Trau Dich....

GLG Regina

andrella hat gesagt…

Liebe Milena,
ich hab auch so überlegt mitzumachen ....aber zuviel anderes steht an. Ich bin aber sehr gespannt bei dir zu schauen, ganz viel Spaß!!!
herzige andrellagrüße