Freitag, 21. August 2015

stricken: Stinos im August


Zugegeben. Ich habe nicht gewusst, was "Stinos" sind.
Ihr? Auch nicht? Das sind "stinknormale Socken". Und
das ist die Monatsaufgabe von Wunderwolle-Kal 2015.

Das erste Paar ist aus vier verschiedenen Restenwollen.
Nämlich rosa, grün meliert, blau meliert und braun meliert.

Die Anleitung bzw. die Farbfolge habe ich aus dem Buch
"Think outside the sox". Die Farben erinnern mich an einen
Eisbecher mit verschiedenen Eissorten.


Ich bin ganz verliebt in diese Socken und die harmonische Musterung 
der doch unterschiedlichen Farben.

Da das aber keine Stinos seien, habe ich noch ein zweites Paar
angefangen. Diese sollten die August-Vorgabe erfüllen.

Aus handgefärbter Wolle "Flamingo" habe ich durchgehend
4 re, 1 li gestrickt. Das Muster hat dann einen interessanten
Effekt, wenn man ein Bündchen umlegt...







Kommentare:

Lehmi hat gesagt…

Na also ehrlich: das sind aber beides keine Stinos! Das sind wundervolle Muster.
Besonders die ersten Socken gefallen mir ausgesprochen gut ♥
GLG Lehmi

Ach so: mir ist der Begriff Sti-no schon sehr lange bekannt.

Muschelmaus hat gesagt…

Tolle Farben haben die Socken, gefällt mir sehr