Sonntag, 12. März 2017

Sonntags... 12 im März 2017

Sonntags im März mit 12 Bilder

Eins. Um acht klingelte der Wecker für den Sonntagstermin vom Grössten.



Zwei. Zum Zmorge gabs allerfeinsten Zopf, den ich gestern Abend gebacken habe.

Drei. Danach haben wir wegen dem schönen sonnigen Wetter die Sonnenbrillen hervorgeholt und Probe getragen. 



Vier. Den Koffer mit der Anhänge-Etikette "Baumwollgarn für Decke Kreis im Quadrat" hervorgenommen.

Fünf. Bestandaufnahme gemacht. 5 Farben à 6 Knäuel und 40 Knäuel weiss.




Sechs. Sonntagsmahl auf Wunsch der Kinder: Tomatensuppe mit Würstchen im Teig.

Sieben. Mit dem Velo sind wir auf den Spielplatz Heuwiese gefahren.




Acht. Ist das nicht idyllisch dort? Im Restaurant haben wir 3 Nussgipfel to go gekauft und auf dem Spielplatz gegessen. War DAS fein!

Neun. Aus der blauen Wolle will die Zaubermaus eine Jacke. Schwierig, mit nur 100 Gramm. Aber einen Schal gibts. Vielleicht ein Loop?



Zehn. Wir haben dann bei Ravelry nach einer schicken Jacke gesucht. Die kleinste  Grösse ist S. Kann ich ein S mit einem Dreisatz auf Grösse 140 oder 152 verkleinern? Mit den cm-Angaben kommt es nämlich hin...

Elf. Ich stricke fast jede Minute an meinem Frühlingsjäckchen. Auf den Spielplatz habe ich mal die Maschen gezählt und festgestellt, dass ich auf einer Rumpfseite 5 Maschen zuwenig hatte. Mogeln ging leider nicht und so habe ich fast einen ganzen Knäuel geribbelt. So schade.




Zwölf. Das Thema Hund lässt die restlichen Familienmitglieder nicht mehr los. Es wird fleissig nach einem kleinen Familienhund gesucht. Nachdem die Zaubermaus schon fast 90 Tage bei jedem Wetter mit Nachbars Hunden spazieren ging - als Test - komme ich aus meinem Deal fast nicht mehr heraus.

Seid ihr auf den Hund gekommen? Erzählt doch mal!

Einen schönen Sonntag!

Gerne verlinke ich mit grinsestern , draussennurkaennchen und raumseele

Kommentare:

Regula Bächler hat gesagt…

Oje, aufribbeln ist immer soooo ärgerlich. Aber dein Jäckchen wird ganz toll, ich bewundere ja alle, die Zopfmuster stricken!
Thema Hund war bei uns auch ganz gross. Im November und Dezember hatten wir einen Ferienhund und nach zwei Wochen war schon das grosse Heulen, wenns darum ging, mit ihm spazieren (oder auch nur mal schnell Gassi) zu gehen. Damit war dann das Thema auch abgehakt, jetzt gibts Rennmäuse ;-) Ein Test ist auf jeden Fall sinnvoll und bei euch scheints ja zu klappen :)
Liebe Grüsse,
Regula aus dem Kreativen Tohuwabohu

Sabrina hat gesagt…

Hui, da hast du aber viel gewerkelt. Die Decke klingt nach einem verdammt zeitaufwändigen Projekt.
Liebe Grüße, Sabrina