Montag, 27. September 2010

Strümpfe

Rund 140 000 Maschen habe ich hier verstrickt.

Die Wolle habe ich von Amala bekommen. Jeweils 100 Gramm Sockenwolle und weil das für die Strümpfe mit dem langen Schaft nicht reicht, sollte ich mit der schwarzen Wolle ergänzen.

Ich fand das aber farblich nicht so schön und so habe ich im Wollgeschäft einfach passende, unifarbene Wolle gekauft und damit das Bündchen, die Ferse und die Spitze gestrickt.

Ich finde das harmonischer und passender. Mit der mitglieferten schwarzen Wolle habe ich dann einfach noch ein Paar schwarze Strümpfe gestrickt.

Die Wolle habe ich schon Anfang Sommer erhalten, aber bisher immer vor mich hingeschoben. Ich hatte mich mit dem Wollberg etwas überschätzt. Aber nun habe ich mir einen Schupf gegeben und rechtzeitig zur beginnenden kühleren Jahreszeit alle Socken in einem Rutsch gestrickt. Wenn es gut lief, schaffte ich pro Tag ein Strumpf.

So. Der Winter kann kommen.

Von Amala habe ich dafür Gewürze bekommen. Das war der Anreiz, hier durchzuhalten, denn ihre Gewürze sind einfach wunderbar und so fein.

Kommentare:

Bernstein hat gesagt…

Wow, die Strumpfarmada ist toll geworden. Ganz besonders gut gefällt mir, wie Du die Wolle ergänzt hast. Das sieht wirklich sehr schön aus und wirkt kein bißchen störend. Aber ein Strumpf pro Tag, das bekomme ich nicht hin. Im Moment bleibt mir mehr auf meiner Aufgabenliste stehen, als ich durchstreichen kann.
Hab eine schöne Woche und
glG Bernstein

Marlies hat gesagt…

Hallo ohh wie schön die Socken sind. herrliche Farben .
Ganz a liebs grüesliMarlies

2 B's World hat gesagt…

Die Socken halten bestimmt schön kuschelig warm. Da muß man fast nicht auf den Winter warten, denn im Moment ist es bei uns schon richtig ungemütlich naß und grau und trüb...brrrrr.
Viele Grüße von 2 B's