Montag, 16. Mai 2011

Euliges für ein Wichtelkind

Fürs Eulenwichteln habe ich eine Eulentasche genäht. Man kann sie gut quer tragen und (ich finde) sie ist daher ideal zum Radfahren oder einfach, wenn man beide Hände frei haben muss.

In Türkis und einem feinen, zarten Eulenstoff.

Platz hat ein Taschenbuch, ein kleines Getränk und einfach das Wichtigste, was man so braucht. Nicht zu gross, nicht zu klein.

Begleitet wurde das Päckchen mit einer kleinen, handgenähten Eule

und ein paar Socken in türkis, mit einem Eulenmuster




und natürlich einer Eulen-Karte. Ich hoffe, dass es meinem Wichtelkind Tina gefallen hat.

1 Kommentar:

♥Fliegepilzli♥ hat gesagt…

♥wunderschöne sachen hast du für dein wichtelkind gemacht, das wird sich riesig freuen!
glg nathalie