Montag, 20. Juni 2011

Ich packe in meine Tasche... noch mehr Euliges



Wieder aus Restenstoff habe ich eine weiche Kuscheleule genäht. Die Farben sind extra ein bisschen knallig, weil Babys ja am Anfang nur dunkel, hell und rot sehen. Obwohl: Süss wären ja pastellige oder dezente Sachen eigentlich schon.




Aus einem alten Webband ist eine Nuggikette (Schnullerkette) entstanden. Sie ist 22 cm lang (Vorschrift - nicht länger!). Zum Anknipsen habe ich eine Hosenträger-Schnalle angenäht und unten als Lasche einen starken Druckknopf.

Insgeheim hoffen ja Eltern, dass das eigene Baby kein Nuggi braucht. Aber manchmal ist es halt doch schön, wenn man das Baby mit so einem kleinen Ding beruhigen kann. Ihn abgewöhnen - anfang tags, später auch nachts - war bei uns immer ohne Probleme gegangen. Versuch' mal einem Daumenlutscher das abzugewöhnen... DAS stell' ich mir sehr schwierig vor. Etwas wegnehmen, das immer da ist.




Auf der Rückseite der Eule habe ich ein Riegel angenäht. So kann ich mit demselben Nuggiband - falls man es tatsächlich nicht für ihn braucht - die Eule daran aufhängen. Auch gut, damit sie nicht verloren geht.



Die Tasche ist tatsächlich bald gepackt und vollständig. Oder fehlt noch was?

Einen schönen Tag!

Kommentare:

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Milena
Deine Kuscheleule ist ja so niedlich! Tolle Farben! Super auch die Nuggikette. Meine Kinder sind aus diesem Alter rausgewachsen.... Aber die Nuggikette war stets ein ständiger Begleiter.
Herzlichsten Dank auch für Deinen lieben Besuch und den netten Kommentar auf meinem Blog.
Herzlichste Grüsse sendet Dir Yvonne

Lotte hat gesagt…

ui, sehr schön... und ja, das Problem denke ich auch bald zu haben. meine kleine nimmt leider nur ihren Daumen, den nuggi mag sie nicht...^^