Sonntag, 10. Oktober 2010

Flohmarktbesuch zum Abschluss

Als Flohmarkt-Saison Abschluss haben wir am Samstag den Flohmarkt in Buchs besucht.
Das Engelchen finde ich wunderschön, das stammt von den letzten Weihnachten. Die Rose ist wohl ein letzter Gartengruss und das silberne Tablett habe ich gestern gefunden. Die Kerze heisst eigentlich "Christmas". Aber sie duftet so fein und passt einfach perfekt.

Kleine Kuchenformen und Faden auf Holzspulen. Das eine wird sicher verwendet, das andere dient vielleicht als Kerzenhalter. Was das Backen in alten Formen angeht, bin ich sehr pinggelig. Ich verwende da lieber die sauberen, farbigen Gummi-Dinger. Sie sehen zwar nicht so schön aus. Aber es klebt nichts und sind an einem kleinen Ort zusammengequetscht aufbewahrt.

La Dinette, les éclairs.

Als wir in Strassbourg waren, haben wir uns praktisch nur von Éclairs ernährt. Mit Vanille, Caramel oder Schokolade - immer ein Traum.

Carte postale an den lieben Onkel & die liebe Tante in Paris vom 18. Oktober 1907

Zum Geburtstag wünsche ich Dir viel Glück und Segen und ein fröhlich Gesicht wird den Tag beleben.

So hat man früher zum Geburtstag gratuliert.

Allen einen schönen Sonntag.

Kommentare:

entli hat gesagt…

*grins*
ja und auf all den alten Karten.. sahen die Leute immer so aus, als bekämen sie gleich einen Heulkrampf!

lieber Gruss und guten Sonntag

Daniela hat gesagt…

Liebe Milena!
Das sind ja wirklich wunderschöne Flohmarktschätze, die du da ergattert hast! Die Karten sind einfach zauberhaft und alte Backformen liebe ich auch sehr - allerdings genauso wie du nur zur Deko. Auch ich verwende zum Backen (was ich nur 2 - 3 x in Jahr tue) Silikonbackformen. Die sind einfach viel praktischer.

Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
GLG Daniela

Wohnwohltaten hat gesagt…

Liebe Milena,
herzlichen Dank für Deine Erklärung bzgl. meiner Rollen. Hört sich gut an, könnte ich mir so vorstellen :-)).
Deine Flohmarktfunde sind sehr schön. Von den alten Förmchen habe ich ganz viele, aber auch nur zur Deko. Und ich backe viel, sehr viel (leider) *g*.
Sonnige Grüße von Catherin