Donnerstag, 5. Dezember 2013

Via Hitchhiker zum Strickclub und Wichteln


Ich mag eigentlich die Sachen von Martina Behm ganz gerne. Oben habe ich gerade einen Hitchhiker fertig genadelt. Die Wolle habe ich bei Brigitte gewonnen. Jetzt wo das Dreieckstüchlein fertig geworden ist, hat Martina eine neue Anleitung herausgegeben, für die die Wolle noch perfekter gewesen wäre. Nämlich ein Tuch, das aussieht wie Engelsflügel. Aber ich war beim Hitchhiker schon beim Endspurt, da wollte ich nicht alles wieder auftrennen. 

Martina Behm ist eine junge Strickdesignerin und Journalistin. Ich mag, wie sie schreibt und ihre Stricksachen sind einfach zu stricken. Neu hat sie einen Strickclub >klick< ins Leben gerufen. Sie entwirft eine Anleitung und Färberinnen stellen die passende Wolle zur Verfügung. Oder umgekehrt. Jedenfalls habe ich mich angemeldet und ich freue mich, dass ich nächstes Jahr vier bestimmt tolle neue Sachen stricken kann.

 

Dann zeige ich gerne hier eine Ecke vom Eingang. Die ist nämlich braun, passend zur Kugel. Der Schal ist ein Landlust-Tuch. Ich finde das Tuch super. Hier habe ich zwei Knäuel genommen (je 50 g à ca. 165 m). Mit dem einen Knäuel habe ich zugenommen, mit dem anderen dann abgenommen. So einfach und ich bin mir so sicher, dass die Wolle auch ganz bestimmt reicht...

Die Wolle habe ich bei mal bei Softrainbow bestellt.  Ich glaube, das ist Barka Schokolade. Eine weiche, 100 %ige Merinowolle. Wunderbar weich. Im Shop gibts so klingende Namen wie Zuckerwatte, Märchen, Sonntag, Libelle. Ich bin mir jetzt gar nicht mehr sicher, ob ich damals wegen der Wolle oder wegen der Namen bestellt habe. Ich habe nämlich für mich auch einen zartrosa Schal aus der gleichen Wolle gestrickt. Das braune wollte ich mir aufheben oder ich hatte gar keine Zeit mehr. Jetzt war sie aber gekommen und ich war froh, hatte ich diese beiden Knäuelchen noch vorrätig.


* * *

farblich passt es nun gar nicht in diesen Post, aber da es ja zum Wichteln (im Titel) gehört, füge ich die beiden Bilder trotzdem hier ein.

In der Schule wird gerade gewichtelt. Da werden Schokolade oder Gummibärchen oder Fussballtrikots verschenkt. Nicht gerade originell - finde ich. Wir haben uns also überlegt, was der andere Junge gerne mag. Und so hat mein Pirat einen Nachmittag lang Madleines gebacken. Von A-Z ganz alleine. Die Eierschalen bereiteten ihm zwar etwas Herzklopfen. Aber am Schluss waren alle aus dem Teig und er konnte sein Werk vollenden.

Der Junge ist selber Bosnier und auch Bosnien-Fan. Bei Wikipedia habe ich dann die Bosnien-Flagge gesucht und studiert. Und so habe ich eine Boshi-ähnliche-Mütze gehäkelt.


Die Flagge zeigt ein goldenes Dreieck vor einem blauen Hintergrund. Am unteren Rand des Dreiecks zieht sich eine als unendlich gedachte Kette weißer, fünfzackiger Sterne entlang.
Das Dreieck symbolisiert die geographischen Umrisse Bosnien-Herzegowinas und steht zugleich für die drei Volksgruppen im Land. Die Farbe Gelb steht dabei für Frieden und die Sonne. Die blaue Farbe und die Sterne symbolisieren Europa.
Und so habe ich die Mütze umgesetzt:


Mein Pirat meinte, es sollten rundherum weisse Sterne haben. Aber ich fand drei Sterne gerade richtig.

Aus dem Rest der Wolle habe ich eine HCD-Mütze gehäkelt. (Hockeyclub Davos). Oder so.
 

Diese Mütze werde ich am Samstag verschenken.

(PS: Ich darf nicht sagen, was für ein Material ich dafür verwendet habe. Für einmal regierte der Kopf und nicht der Verstand. Aber es waren die einzigen brauchbaren Farben für dieses Projekt und so habe ich beide Augen zugedrückt und für einmal 100 %iges Polydings doppelt verhäkelt. Ehrlich: Die Mütze ist kuschelweich und kratzt überhaupt nicht.)

Kommentare:

Judy hat gesagt…

Die beiden Tücher sind wunderschön. Vielleicht sollte ich auch nochmal ein Landlusttuch stricken - da bin ich wenigstens ´ne Weile beschäftigt :-)
Finde ich toll, wie Du Dir um das Wichtelgeschenk Gedanken gemacht hast. Man muss natürlich bedenken, dass nicht jeder so goldene Hände hat und demzufolge solche kreativen Geschenke nicht machen kann.
LG Judy

Elbflorentine hat gesagt…

Liebe Milena,
hach du hast mal wieder einen Hitchhiker gestrickt? Und das Rüschentuch erst wieder? Du magst genau die Dinge, die ich auch mag;-))). Das Engelflügeltuch ist ja wirklich die Wucht, vielleicht sollte ich mich doch mal bei paypal anmelden, damit ich auch an diese feine Anleitung komme. So und zum Schluss zu deinem/eurem tollen Wichtelgeschenk. Ich finde es so schön, wenn man sich Gedanken macht und wirklich ein individuelles Geschenk überreicht. Der Beschenkte wird sich darüber über die Maßen freuen! Alles Liebe von Daniela