Donnerstag, 29. April 2010

Abendrot-Tasche



Die perfekte Tasche?







Aussen mit einem Cord-Stoff, der wahrscheinlich für Bezüge verwendet wurde.



Innen Taft, mit Innentaschen



Die Tasche ist ca. 30 x 25 x 6 cm gross



Schnitt: eigen.



Die Art, wie man den Deckel und Bändel einnäht und die Innentaschen habe ich vom E-Book Elena.



Die Grösse habe ich grob gemessen von einer gekauften Tasche genommen.



Das Seitenteil und Boden (an einem Stück) habe ich in einem Buch gesehen.



Den Verschluss mit dem Gummiband ist mir einfach so in den Sinn gekommen. Aber wahrscheinlich hat das irgendwo irgendjemand schon so gemacht.










Platz hat's für ein Magazin, eine kleine Flasche, ein Beutelchen



Die Tasche am Baum ist mit diesen Sachen gefüllt. Vielleicht hätte eine kleine Handarbeit auch noch darin Platz.



Damit's das Journal nicht umgeknickt wird (es hat nicht ganz darin Platz), habe ich beim Verschluss ein Gummiband eingenäht - das lässt sich bei etwas grösseren Sachen gut dehnen - und zwei Knöpfe. So kann auch noch etwas reguliert werden.






Ich finde die Tasche nicht zu klein und nicht zu gross. Gerade ideal für die Oper (Farbe - naja, aber Platz für den Opernführer und den Feldstecher äh Opernglas) oder für die Städtereise (Getränk, Stadtführer, Geldbörse, Pass, Buch, ev. klein zusammengefaltete Einkaufstasche) oder ...?

für die Tasche habe ich von HappyMona Ramona einen Umschlag voll feiner handgefärbter Lace-Wolle bekommen. Danke schön



Kommentare:

Die andere Seite hat gesagt…

Hallo Milena,
Du hast bei meiner Verlosung gewonnen ;0)... herzlichen Glueckwunsch!!! Wenn Du mir Deine Anschrift per Email mitteilst, dann kann ich das Duftbeutelchen auf die Reise schicken!
Ich wuensche Dir einen schonen Sonntag und bis dahin..
Liebe Gruesse
Maren

Mone hat gesagt…

Hallihallo,
Du machst aber tolle Taschen :)
Falls Du mal Lust auf was geperltes hast, können wir gerne mal was tauschen.
Liebe Grüße aus Deutschland
Mone