Donnerstag, 17. Dezember 2009

Blümchen-Julie-Tasche


braun-rosa-hellblau. Eine wunderbar zarte Tasche habe ich für Blümchen genäht.



Der Mittelstoff ist weiss, braun, rosa und hellblau. Genau diese Stofffarben habe ich


in dieser Tasche verarbeitet. Hellblau ist ganz dezent vertreten. Ebenso guckt das Futter


heraus.





Dieses kleine Portemonnaie ist schnell genäht, mit ein paar Stoffresten und (!) einem Druckknopf. Druck. Loch. Druck. Knopf. Das zweimal. Fertig.




Ok. Kundenkärtli, Kreditkarten, Bonuskarten, Stempelkarten, Geldscheine, Münzen - das alles hat vielleicht nicht Platz. Aber für einen Notrappen ist dieses Portemonnaie ideal.


Was war ich schon froh, als mein grosser "Geldsäckel" leer war und ich in so einem kleinen Portemonnaie noch ein Zwanzigernötli fand. Das rettete mich so aus mancher Verlegenheit.

Für die Julie-Tasche habe ich mir eine Rosalie-Tunika gewünscht.

Kommentare:

Nancy hat gesagt…

Oh je wieder so ein Traum von einer Juli Tasche. Mein Herz hüpft gerade im Dreieck es ist verliebt.

Weiter so!!!

LG nancy

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Oh, die Julie-Tasche steht auch auf meinem Wunschzettel! Ist die schön geworden!

LG,
Pupe