Samstag, 19. Dezember 2009

Schwarz

... sollte es sein

Die Armstulpen

und die Mütze


und auf keinen Fall eine Pudelmütze

sondern eine, die schön locker am Kopf sitzt. Getragen wie eine Baskenmütze oder bei ganz kalten Tagen über die Ohren gezogen.

Und nun wünsche ich, dass es bei Heike - wie bei uns auch - minus-Temperaturen gibt, damit sie die Sachen ausführen kann.

Von Heike habe ich diese schönen Lampen-Bezüge bekommen:

und ein besticktes Handtuch

und für die Mütze hat sie mir diese drei zauberhaften Sujets gestickt. Ganz herzlichen Dank!

Kommentare:

die Zicke hat gesagt…

Das sieht super aus, Milena, und ich freu mich schon sehr darauf, die Sachen zu tragen, es ist wirklich popokalt hier!!! (-13 Grad bei schönstem Sonnenschein!)

Liebe Grüße... Heike

wollixundstoffix hat gesagt…

Ich erkenne im ersten Bild: "Veyla"
Schön. Und manchmal ist es ärgerlich - zumindest geht es mir so - wenn das Foto einfach nicht die Farbe hergeben will, die das Objekt hat. Die Mütze gefällt mir auch sehr.
liebe grüße von monika