Dienstag, 28. Dezember 2010

Endlich fertig - mein Granny-Portrait

Neun Grossmütterchen im Rahmen

Diese Grannys habe ich schon lange erhalten, auch schon zusammengenäht und rundum gehäkelt.

Urspünglich wollte ich sie ja in meine Decke integrieren. Da aber nicht alles die gleichen Farben sind, habe ich mir etwas anderes ausgedacht. Ich finde die Grannys so wunderschön und sie passen farblich gut in unsere Stube. Und da Bilder bei uns eher selten sind, habe ich aus einer Sperrholzplatte und einem alten Lättli-Rost und weisser Farbe einen Rahmen gemacht.

(Ich geb's zu: es dauert sehr lange, bis es "klick" machte, wie ich die Bretter zu einem Rahmen zusammenfügen musste, damit das Ganze auch hält. Aber ein Besuch bei meiner Schwester, die lange Brombeer-Stacheln in solchen Rahmen aufgehängt hat und eine schüchterne Frage, wie? brachte die Lösung.)

Jetzt passt's. Und mir gefällt's.

Kommentare:

beerentoene hat gesagt…

eine ganz wunderschöne idee...und die farben sind sehr harmonisch...wäre auch sehr schön in einem meinem zukünftigen wollgeschäft...gestricktes einzurahmen hatte ich ja schon im sinn...aber die grannies sind auch ein echter hingucker...komm gut ins neue jahr und ganz liebe grüße colette

Bea hat gesagt…

Hallo Milena,

wow das ist ja eine geniale idee, schaut echt super schön aus,

liebe grüße bea und einen guten Rutsch ins Jahr 2011

jopa hat gesagt…

Die Idee muss man erst mal haben...wunderwunderschön, gefällt mir sehr gut!!

lg dir
Veronika