Samstag, 30. März 2013

Zufriedenheit

Was ist das Wichtigste im Leben?

Ich wusste zuerst keine Antwort darauf. Mit lieben Menschen zusammen sein, auf sich achten, sich etwas Gutes tun, anderen Gutes tun, gesund leben,...  

was gibt es sonst noch? ... die Liste ist beinahe unendlich

Aber dann bekam ich ein Stichwort: Zufriedenheit! Jawohl, das ist es. Zufriedenheit!

Ich habe eine Tante. Wenn ich sie frage, wie geht es Dir, dann sagt sie IMMER: "Ich bin zufrieden". Ich höre sie nie jammern oder klagen, nein, sie ist immer zufrieden. Ich weiss nicht, warum. Vielleicht ist es ihr Glaube, ihr bisheriges Leben. Einfach zufrieden.

Dann hatte ich eine andere Tante. Sie ist vor ein paar Tagen gestorben. Wenn ich sie fragte, wie geht es Dir, dann war immer alles schlecht. Der Arzt, der ihr die falsche Grippeimpfung geimpft hat. Das Essen, das nicht geschmeckt hat. Dass noch soviele Sachen in ihrem Haus sei und man es ihr einfach nicht zu ihr bringe. Kinder, die nicht mehr miteinander auskommen. Beine, die schmerzen. Es war so schwer, sie aufzumuntern. Nein, ich schaffte es nicht. Mir blieb nichts anderes übrig, als mit ihr einen Kaffee zu trinken und zuzuhören, einen Blumenstrauss oder sonst ein Geschenk mitzubringen. Und danach wieder zu gehen. Etwas betrübt und nachdenklich. Eigentlich hatte sie ja alles. Eine kleine Wohnung, liebgewonnene Dinge die sie umgeben, umsorgtes Personal. Aber irgendetwas fehlte zum Glücklichsein. Wie kann man so leben? fragte ich mich, in Selbstmitleid, mit sich und anderen so Unzufrieden.

Da ist es wieder. Zufriedenheit.

Und wenn man Euch fragt? Was ist das Wichtigste im Leben? Sagt Ihr dann auch: Zufriedenheit?

Kommentare:

Lisa hat gesagt…

Liebe Milena,
ich sehe das auch so! Meine Schwester heiratet im Mai und mein Mann und ich machen die Hochzeitshomepage. Zu "Wünsche für die Zukunft" habe ich folgendes geschrieben:

Wenn man es so kurz wie möglich sagen möchte: Sie sollen immer zufrieden sein! Das heißt, dass nichts wichtiges fehlt. Immer glücklich ist nicht das Wahre. Ohne graue Regentage weiß man den Sonnenschein nicht zu schätzen! Aber die Sonnentage sollen immer überwiegen und die Regentage vergessen machen!

Und ich bin auch überzeugt, dass Glaube einer der Schlüssel zur Zufriedenheit ist. Zumindest für mich. Wenn ich überzeugt bin, dass alles seinen Sinn hat, auch das "schlechte", kann ich es viel leichter akzeptieren. Es ist, wie ich es zu meinen Kindern immer sage "Du bist natürlich genau richtig so, wie Du bist - wenn Du daran zweifelst sagst Du ja, Gott hat bei Dir Fehler gemacht und das kann ja wohl nicht sein!" Und so ist es mit dem ganzen Leben. Ich kann zufriedener sein, wenn ich weiß, nur weil ich Gottes Plan nie durchschauen werde ist es trotzdem richtig so, auch wenn es für mich schwer ist.

Ich wünsche Dir schöne Ostertage.
Alles Liebe,
Lisa

Stärneschyiin hat gesagt…


♥ ...so schön geschrieben,
und du hast absolut recht!!!
Zufriedenheit ist das wichtigste im Leben!!!!
Ich wünsche dir und deinen Liebsten von Herzen wundervolle Ostertage!
Geniesst die Zeit zusammen!!!
In voller Zufriedenheit!
Herzlichst Nathalie

vintagetraeume hat gesagt…

Liebe Milena,

ein wunderschöner Post, gerade jetzt zu den Ostertagen.
Was ist Zufriedenheit.... für mich in den hektischen Tagen die Liebe, die mir meine drei Kinder entgegen bringen,ich freue mich, daß diese gesund sind, wir haben ein gemütliches zu Hause, fühlen uns wohl, haben Arbeit,haben täglich etwas zum essen, können uns auch an kleinen Dingen erfreuen.
Aber das allerwichtigste ist für mich / uns... wir haben uns lieb, denn nur so kann man den Alltag meistern.
Ich bin zufrieden

Gemütliche Ostertage wünscht Dir und Deiner Familie
Antje

Danke für Deinem Post, der sicher nicht nur mich zum nachdenken angeregt hat!