Samstag, 8. Januar 2011

Tilda Taschen aus der Winterwelt



Der Bändel und die Masche haben eigentlich keinen Zweck, aber es macht die Tasche liebevoll.


Hier habe ich auf dieses Extra verzichtet, weil die Tasche ja nur so strotzt vor Muster.




Und aus einem Resten habe ich mal eine andere Kosmetiktasche ausprobiert. Es ist noch verbesserungswürdig. z.B. mit Volumenvlies füttern, weniger tief, dafür etwas höher. Das Täschchen ist ideal für das Nötigste (Handcreme, Lippenstift, etc.) unterwegs und es lässt sich grosszügig öffnen. Ich werde in Zukunft immer solche Täschchen nähen, wenn ich noch etwas Stoff und einen Reissverschluss übrig habe. Zusammen mit der dazupassenden Tasche ein ideales Extra.



Für eine Tasche habe ich einen Pullunder und eine gefilzte Rose von Jessy bekommen.

Und weil sie sich nicht entscheiden konnte, welche von den beiden, haben wir unseren Tausch erweitert und ich habe noch was Extra bekommen.

Bin ich froh, konnte sich Jessy nicht entscheiden, denn dann müsste ich auf diese traumhafte Wolle verzichten. Ein Traum von gesponnener und gefärbter Wolle!

1 Kommentar:

♥Fliegepilzli♥ hat gesagt…

wow, das sind ja geniale und coole taschen!!!!
hast du super gemacht!
und die resteverwertung, tolle idee!
lg nathalie