Mittwoch, 5. September 2012

Herzigs


Herzigs habe ich gehäkelt, während ich den Film von Margarethe Steiff geschaut habe. Bewundernswert, wie diese Frau ihr Schicksal gemeistert hat und standhaft blieb.


In den letzten Tagen ist zum Thema "Helga ist zurück von der Alp" noch einiges entstanden:


rustikale Jutetäschli, die mit einem Knopf geschlossen werden 



Filztäschli mit rot und rosa pink. Für Herzigs und andere schönen Sachen. Sieht man's, dass es eine Armeedecke war? Ich werd mit ihr nicht so richtig "warm" und so vernähe ich sie in Kleinteile, damit wieder etwas aufgeräumt ist.

Und weil mir diese Herzli so gefallen, gleich nochmals ein Bild.


Jedesmal, wenn ich sie häkle, verändere ich etwas. Aber die Grundidee bleibt die gleiche und die habe ich bei Andrea gefunden. Danke schön!


Kommentare:

Dana Craft hat gesagt…

den film hab ich mir trotz späte stunde auch angeschaut, ist immer wieder eindrücklich, gäu? heike makatsch spielt darin grossartig, finde ich
deine herzli sind auch grosse klasse ☺
grüessli, dana

Judy hat gesagt…

Du warst ja wieder fleißig!
Die Herzchen werde ich auch mal probieren. Flache Herzchen hab ich auch schon viiiele gehäkelt, aber keine dreidimensionalen.
LG Judy

chacheli-macheri hat gesagt…

Hallo Milena
so , jetzt trag ich mich aber als Leserin bei Dir ein......nicht mehr anonym....Du machst echt schöne Handarbeiten.
Wovon ich mich heute , anhand der Dankeschön-Karte , überzeugen konnte.
Hab vielen Dank dafür , ich hab mich sehr gefreut.
Liebi Grüess
caro