Samstag, 12. Februar 2011

Rosa Träume

Meine kleine Maus liebt rosa über alles. Obwohl ich ihr Zimmer ursprünglich gelb-grün eingerichtet hatten, da wir vorher nicht wussten (bzw. wissen wollten), ob es ein Mädchen oder ein Bub wird.

Leider war es lange so etwas wie eine Rumpelkammer, Gästezimmer, Zimmer mit Babybett und mit grossem Bett. Heute habe ich alles herausgeräumt und mit wenigen Handgriffen ein Mädchenzimmer daraus gemacht. Nun müsste noch das Bett weiss gestrichen werde und es wäre perfekt.

Unter diesem Bild schläft es sich sicher schön kuschelig.

Die Decke im Muschelmuster ist aus Schafwolle nach der Technik von Horst Schulz gestrickt.

Die zarte rosa Decke habe ich bei Ikea gekauft, ohne einen Gedanken daran, dass sie zur gestrickten Decke passen würde.

Auf dem weissen Nachttischchen steht eine schöne rosa Lampe. Das Häkeldeckchen habe ich vor Jahren aus lauter Freude am Häkeln gefertigt. Bisher passte es nirgends so richtig. Aber nun sieht's ganz hübsch aus.

Die Gardine war übrigens ein herabgesetzer Artikel bei Ikea, 3 Meter 40 cm lang. Den habe ich gekürzt und nun passt's. Da dieser Stoff aus Baumwolle & Leinen besteht und ausserdem noch ein hübsches Muster hat, lassen sich aus den Resten noch ein paar schöne Sachen nähen. Davon aber ein anderes mal mehr.

Kommentare:

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Ach ja! Irgendwie sieht es bei uns ähnlich rosa aus. Warum nur? Bewußt gefördert habe ich die rosa Vorliebe nämlich nicht.

LG von Juliane

Steffi hat gesagt…

Hallo Milena,
es freut mich das dir die Strickanleitung für die Damenjacke auf meinem Blog gefällt. Wenn du sie wirklich strickst, freue ich mich schon jetzt auf Bilder davon in deinem Blog.
LG Steffi