Samstag, 19. Februar 2011

Wenn ich das gewusst hätte...

... hätte ich diesen schönen frühlingshaften Blumenstrauss mit fein duftenden Fresien, Tulpen und Kätzchen (Haselnuss!) nicht gekauft.

Seit Dienstag plagt mein kleiner Pirat so ein fieser, bellender Husten. Und da er nie krank ist, habe ich zuerst mal ein Kinderkrankheitenbuch hervorgeholt. Husten = viel trinken. Dann verabreichte ich ihm pflanzliche Tröpfchen für die Schleimlösung und einen Hustensirup vor dem Einschlafen. Der Husten wurde immer schlimmer, mit Halsschmerzen in der Nacht und z.T. auch das Gefühl von Atemnot. Ich vermutete immer noch eine Erkältung, weil Vater und Sohn den schönen Montag für eine Töffausfahrt - zwar gut angezogen - genutzt hatten.

Am Freitagmorgen - der Husten in der Nacht immer schlimmer - gingen wir zum Arzt. Diagnose: Pollenallergie. Haselnusspollen liegen in der Luft. Nun mit den richtigen Medikamenten und einer vorallem richtigen Diagnose können wir wieder Auf- und Durchatmen.
Tief im Innern hätte ich es ja wissen müssen, da ich ähnliche Symptome vor meiner Asthma-Diagnose hatte. Damals hatte ich auch Husten, ohne erkältet zu sein, dazu kam ein Pfeifen beim Atmen vorallem in der Nacht und auch die Atemnot. Seither geht es mir gut, weil ich weiss, was ich bei einem Anzeichen einnehmen kann.
Ich möchte gerne nicht wegen jedem Wehwechen zum Arzt rennen, zögere es hinaus, bis es nicht mehr geht, dann ein kurzer Arztbesuch, die richtigen Medikamente und das Problem ist für ein und allemal behoben.
Ich habe schon oft Kurse gemacht über natürliche pflanzliche Heilmittel und ein Kindersamariterkurs, etliche Bücher darüber gelesen. Und trotzdem komme ich mir in solchen Situationen so hilflos vor.
... wenn ich das gewusst hätte...
... hätten wir bestimmt eine schönere Ferienwoche verbracht, statt nächtelanges Husten und tagelanges Teetrinken, trösten, in den Schlaf wiegen und bangen, ob man am Sonntag am Fussballturnier vielleicht / unbedingt mitmachen kann / will.
Wenigstens ist nun das Wochenende gerettet.
... wenn ich das gewusst hätte...
... hätte ich trotzdem Nadeln Nr. 5 - 5 1/2 genommen, wie es in der Anleitung steht.


Das Marella-Tuch wird heute fertig. Zum Zieleinlauf fehlen mir noch zwei Reihen und dann geht's ans Abketten, Baden und Spannen. Und ich habe noch ein ordentliches Knäuelchen über.

1 Kommentar:

♥Fliegepilzli♥ hat gesagt…

♥ ich wünsche deinem Sohn von Herzen gute Besserung ♥
glg nathalie